Ausstellungen

 Ausstellungsansicht Glanz und Glamour, Städtische Galerie Überlingen 2006 – Im Hintergrund Rita De Muyncks Requiem

Ausstellungen und Performances (Auswahl)

 

2017

Es war einmal ein Krieg. Bilder von Rita De Muynck und Marcus Jansen im Dialog.  Murnauer Kulturtage. Kunstfabrik Schlehdorf. 

Vom Drachen bis zur Friedenstaube. Tierbilder und Tiermythen vom Mittelalter bis heute.  Städtisches Museum Überlingen, 2.4.-17.12.2017 (Katalog)

Ecce Creatura. Kallmann Museum, Ismanning. Zusammen mit Marcus Jansen, Ruprecht von Kaufmann und Gérard Stricher.

 

2016

SEHNSUCHT NACH ERLÖSUNG. Arbeiten von Rita De Muynck. Diözesanmuseum St. Afra, Augsburg

KUSCH! Wir sind das Tier. Zusammen mit Marlies Poss (Bildhauerei). Pasinger Fabrik, München

DAS SCHWARZE LOCH. Heimatmuseum, Dießen

AUF PAPIER. Galerie Karl Pfefferle, München

 

2015

DAS BLAUE LAND 2015. IMPULSE IN DIE KUNST. Ausstellung der Petra-Bentele-Stiftung, Murnau. Mit Nils Burwitz, Rita De Muynck, Ugo Dossi, Ernst Heckelmann, Karl-Ludwig Lange, Maximilian Prüfer Martin Pudenz, Martin Rosenthal, Nils Udo, Hara Walther, Bruno Wank, Bernd Zimmer. (Katalog Hirmer 2016)

ALLES FARBE! Rita De Muynck (B/München, Schlehdorf), Joanna Gleich (P/Wien), Gérard Stricher (F/Paris, Vétheuil). Kunstfabrik Reuterbühl, Schlehdorf

Neun x Nichts. Dorfmuseum im Pfannerhaus, Rosshaupten

 

2014

Gabriele Münter und ihr Freundeskreis. Frauenmuseum, Bonn. (Katalog)

Unter die Haut. Rita De Muynck und die Kunst des Archaischen. Einzelausstellung, Städtische Galerie Überlingen (Katalog)

Rita De Muynck. Under the Skin. Von Rotkäppchen, Wölfen und anderen Kreaturen. Einzelausstellung, Galerie walz kunsthandel, Überlingen (Katalog)

An was arbeiten Sie gerade? Buchvorstellung Hirmer Verlag: RITA DE MUYNCK_UNDER THE SKIN. Platform, München

 

2013

Kunststoff.  5. Treuchtlinger Kunsttage. Kulturzentrum Altes Forsthaus. (Katalog)

Verständnis-Verständigung-Verbindungen. GEDOK-Jahresausstellung. Pädagogisches Institut München. Sowie Einführungsvortrag.

Lob der Torheit. Galerie Murnauer Kunstverein

Maxi und Mini. Murnauer Kunstverein, Kulturzentrum Murnau

Rita De Muynck und Kollegen, GAB, Galerie am Bordeauxplatz, München

 

2011
Cyborg. Audioskulpturale Installation. Blech, Ideen, Text, Hörrohrtrompeten, Ton, Lautsprecher. Futures, Platform3, München
Ausgewickelt. Zum 100. Weltfrauentag. Installation und Zeichnungen. galerieGEDOKmuc, München.Edition von überarbeiteten Schwarzliniendrucke.
Auf den Hund gekommen und anderes. Galerie Seidlstrasse, 4, Murnau

 

2010
UNS AUF SCHWINGEN. Schwere Reiter, München
Mit weiblichem Auge. Kulturetage im Sofaloft, Hannover (Katalog)
Hörrohrwürger. Platform3, München
works. Platform3, München (Katalog)

 

2009
Pünktchen und Plankton.Kulturraum Kall e.V., Kall (Katalog)
Mit Weiblichem Auge. 16 zeitgenössische Künstlerinnen. Künstlerbund, Galerie des Marktes im Kurpark, Garmisch Partenkirchen (Katalog)

 

2008
Galerie2art, München

Alpenglühn + Eifelgold. Jenseits der Lieblichkeit. Alte REWE-Halle, Nettersheim (Katalog)
100 Jahre später....Kunstverein Murnau, Gelbes Haus, Murnau
Inspiration_Natur. Galerie Seidlstr. 4, Murnau

 

2006
Glanz und Glamour. Van Dyck bis Warhol.Städtische Galerie, Überlingen (Katalog)
Malerei, Plastik, Grafik. Hans-Reifenstuel-Haus, Pfarrkirchen (Katalog)
Wesen. Seidlvilla, München

 

2005
Vielfalt in der Einheit. Gelbes Haus, Kunstverein Murnau e.V., Murnau sowie im
Bildungszentrum Budapest.(Katalog)

 

2004
3 Transdisziplinäre Installationen. Einzelausstellung, Gelbes Haus, Murnau
Kuratierung „Frauen im Orient - Frauen im Okzident“. Gasteig, München mit Eröffnugnsvortrag
Artist in Residency, Kunststipendium und Ausstellung im Künstlerhaus „Maison des Artistes“. St.-Mathieu-de-Tréviez, Frankreich
Requiem. Bild- und Klang-Installation. Hl. Geist Kirche am Roten Tor, Augsburg

 

2003
Menschenbilder. Gelbes Haus, Kunstverein Murnau e.V., Murnau
Maheone’ Honehe. Einzelausstellung zur Open Art, Bild und Klang. Seidlvilla, München
Interdisziplinäres Projekt auf Einladung von Manfred Killer (Regisseur)  in „start to be“ 1,2,3,4 – Wellness. iCamp, Neues Theater, München
Kunst, Krieg und Gewalt. Vollmar Akademie, Kochel am See

Künstler sehen Rot. Große Kunstausstellung, Haus der Kunst, München (Katalog)
Synästhetisches Erleben und TranceAktionen. Teil 1.Video und Diashow, Teil 1, 120. Montagsgespräch, Musiklabor, Hochschule für Musik und Theater, München
Synästhetisches Erleben und TranceAktionen Teil 2, KlangNetze. 123. Montagsgespräch, Musiklabor, Hochschule für Musik und Theater, München

 

2002
laut und leise. Bild und Klang-Installation. Städtisches Museum, Stadt Engen, (Ankauf)
Rita De Muynck Malerei. Galerie von Fircks-Huth, Fuchstal-Leeder
arsenal des alltäglichen. Bild- und Klang-Installation. Zeughaus, Augsburg
Les Belles et les Bêtes. Galerie am Eichholz, Murnau

 

2001
Der Himmel der Kühe. Bild und Klang-Installation. Künstlerhaus, München
Wutkuh. Installation (Bild & Klang). Perplex - Bundeskunsthalle, Bonn
Dessins peinds. Einzelausstellung, Guillotine, Montreuil, Paris

Interdisziplinäres Projekt auf Einladung von Natacha Kantor's Tanztheater Banal Molotow (Paris)

Malaktion zum Theater „La Gourmendise 3“ von Natacha Kantor. Guillotine, Montreuil, Paris
Selbstportrait. Stadtmuseum, Deggendorf

 

2000
Sounds of Colour. Einzelausstellung und TranceAktion-Performance, Ludwig-Maximilians-Universität, München. Internationaler Kongress für Hypnose. International Society of Hypnose, München
Hans im Glück. Masken für das Theater À Propos, München
Jam-Painting. Interdisziplinaire Arbeit mit Arthur Yang (Malerei) und Luciné und Anahit Simonian (Klavier) (alle Paris), Galerie am Eichholz, Murnau

 

1999
KlangNetze. Einzelausstellung und TranceAktion in der Galerie im Künstlerhaus, Hannover
Chronologic.The Planet Art Gallery, Capetown, Südafrika
hexen. Einzelausstellung Rathaus Gräfelfing
Hexensabat im Kunstkreis Gräfelfing. TranceAktion-Performance, Rathaus Gräfelfing

 

1998
KlangNetze. Installation und TranceAktion. GALERIE DER KÜNSTLER, München (Katalog)

 

1997
Bild des Monats. Seidlvilla, München

 

1996
Traumwesen. Einzelausstellung, Forum Neue Kunst, München
Das Innere Auge in der Malerei. Kuratierte Austellung von Kunststudierenden mit Eröffnungsvortrag, Ludwig-Maximilians-Universität, München

 

1995
Einzelausstellung. WA-Galerie, Rathaus, Wolnzach (Katalog)
Einzelausstellung. Galerie Betz, München
Autorengalerie 1, München

 

1994
Bilder über Bilder der Pinakothek der Moderne. Neue Pinakothek München
Wiederkehr der Wölfin. Einzelausstellung, Ludwig-Maximilians-Universität, München

 

1993
Wenn Augen denken. Stadtmuseum, Augsburg

 

1990
Frauen. Einzelausstellung, Galerie Drächslhaus, München

 

1989
Kunstverein, Gauting

 

1986
Anerkennung mit Ausstellung „Prijs Schilderkunst 1986“, Gent, Belgien

 

1985
Aspekte Galerie. Gasteig, München
 

 

Bibliografie (AUSWAHL)

Rita De Muynck (Hg.): GABRIELE MÜNTER. Erinnerung in Holz gewachsen. Mit Beiträgen von Karin Sagner und Susanne Meier-Faust, 2015

Theil, A. C. (Hg.): RITA DE MUYNCK. UNDER THE SKIN_UNTER DIE HAUT. Mit Beiträgen von Christa Sütterlin, Adrea C. Theil, Thomas Zacharias. Hirmer, 2014

Rita De Muynck in: Michael Brunner (Hg.): Dürer - Van Dyck - Warhol. Das inszenierte Porträt seit 1300. Mit einem Beitrag von Bernhard Schütz und einem Nachwort von Arnold Stadler. Petersberg. Michael Imhof Verlag, 2006

Künstlerportrait Rita De Muynck in: „und“, Das Münchner Kunstjournal, 2004

Feature in „Grenzgänge“. Bayerisches Fernsehen, August 1999

Theil, A. C. (Hg.): KlangFarbe. RITA DE MUYNCK, Malerei nach zeitgenössischer Musik mit Gedichten von ALMA LARSEN. Kastner Verlag, 1998
 

STIPENDIEN UND FÖRDERUNG

2004 und 2005 Artist in Residency, Kunststipendium und Ausstellung im Künstlerhaus: „Maison des Artistes“ in St.-Mathieu-les-Tréviez, Montpellier

2009 Aufenthalt in Valencia (Spanien) in den Werkstätten der Fallas

Katalogförderung durch Hypo-Kulturstiftung, München

Katalogförderung durch Siemens Kulturstiftung, München

Förderung von Projekten durch das Kulturreferat der Landes Hauptstadt München

www.saatchi-gallery.co.uk
 

item1