Neuere Werke

 

Arbeiten aus den Jahren 2018 - 2013 zu einem Ballett der C's (Centauren); zu Wiggerls Traum; zu Antidot ; zu Selfie; zum Scheitern paternalistischer Ideale ; Utopische Landschaften ; zur "Sehnsucht nach Erlösung" ;  Dona Nobis Pacem ; zu Masken ; Weltraum und Apokalypse und zum Projekt: Il y a Trois Jours in der Ausstellung UNTER DIE HAUT. RITA DE MUYNCK UND DAS ARCHAISCHE. Städtische Galerie, Überlingen, 2014 - siehe auch Projekte (...)
 

Anlässlich der Ausstellung "Sehnsucht nach Erlösung" im Diözesanmuseum, Augsburg (2016), entstand das Bild: "Stürzen. Steigen. Schweben.", das sowohl von beiden Seiten, sowohl von "oben nach unten", wie umgekehrt gelesen werden kann.  Je nach Ansicht sehen wir uns stürzen bzw. steigen, oder gar schweben. 

Das Bild wurde auf eine Drehvorrichtung montiert und in der Ausstellung regelmäßig gedreht.

item1